Oberer Stollen am BFO - das neue Heim für die Magnetik

Bilder vom 31.1.2002

Blick vom Stolleneingang

View from upper mine entrance




Der Stolleneingang


Sesam Oeffne Dich



Blick zurück zur Türe



Im E-W Teil des Stollens


 



Abschrankung beim Schacht
 


 




Verankerung der Abschrankung mit Holzkeilen



Der erzführende Schwerspatgang (Gang Anton)




Kabelbefestigung


 


N-S Stollen nach dem Schachtabgang: Beim vorletzten Bolzen

Letzter Bolzen (schon 1972 wurde der Stollen vermessen)



Aufgeschüttetes Stollenende



Setup für Testmessung mit Overhauser GSM-19 Magnetometer
Dieser aufgeschuettete Stollen scheint trocken zu sein und
das soll leer geraeumt werden.


 



Stollenplan Grube Anton



Scetch des oberen Stollens:
Die Sensoren könnten in die 2. und 3. Nische sowie den
noch auszuraeumenden, aufgefuellten Stollen.
Die elektronik kann in einen Schrank/Kasten den wir
an der Stollenwand zwischen 2. und 3. Nische befestigen.
Am oberen Ende des Schachtes soll ein Spannungswandler installiert werden
damit wir nicht unter 210V fallen mit der Spannungsversorgung
fuer die Sensoren (Leitungswiderstand!)